Skip to main content

Containerbrand auf Recyclinghof

 |   Erstellt von Pressewart  |    Berichte

Am Sonntagabend des 28. März wurden die Feuerwehren Kappeln-Mehlby und -Innenstadt gegen 17:30 Uhr zu einer Rauchentwicklung auf dem Kappelner Recyclinghof gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnten schwarze Rauchschwaden ausgemacht werden. Nach Öffnen des Haupttores mit Brechwerkzeugen wurde ein freistehender 30-Kubikmeter-Container mit Elektroschrott in Vollbrand vorgefunden. Glücklicherweise stand dieser auf einigermaßen freiem Gelände in einiger Entfernung zu anderen Containern und Gebäuden, sodass keine akute Gefahr einer Brandausbreitung bestand. 

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Bereits um 17:55 Uhr wurde "Feuer aus" gemeldet, sodass der Einsatz einschließlich Nachlöscharbeiten nach insgesamt ca. 45 Minuten beendet und das Gelände dem Betreiber übergeben werden konnte. Aus beiden alarmierten Kappelner Feuerwehren waren 34 Kameradinnen und Kameraden am Einsatz beteiligt. 

Mit Schaumrohren konnte der Brand schnell gelöscht werden
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Container in Vollbrand

Weitere Beiträge

18
Mär

Neue Webseite für den Musikzug

Am 30. November 1924 wurde in der Freiwilligen Feuerwehr Olpenitz ein Musikzug gegründet, der zu unterschiedlichen Anlässen auftritt. Der Musikzug…

Weiterlesen
14
Mär

Rauchentwicklung auf Orgelempore

Glücklicherweise wurde kein Brandereignis entdeckt, als die Kappelner Feuerwehren zu einer Rauchentwicklung in die St. Nikolai-Kirche alarmiert…

Weiterlesen
04
Mär

Doppelter Einsatz für die Kappelner Feuerwehren

Die Kappelner Feuerwehren mussten an zwei größeren Einsatzstellen gleichzeitig Brände löschen.

Weiterlesen

Wir suchen Verstärkung!

Die sechs Ortswehren im Kappelner Stadtgebiet freuen sich über jedes neue Gesicht. Wenn Du Lust hast, bei uns mitzuwirken, kannst Du einfach zu unseren Übungsabenden kommen und dir alles unverbindlich anschauen.

Jetzt mitmachen