Skip to main content

Personenrettung auf der Schleibrücke

 |   Erstellt von Pressewart  |    Berichte

Am Donnerstag, den 29.04. wurden zum späten Vormittag die Feuerwehren Kappeln-Innenstadt, Kappeln-Mehlby und die Drehleiter der Feuerwehr Kappeln-Ellenberg zu einer Personenrettung an die Kappelner Schleibrücke alarmiert. Im Zuge von dort stattfindenden Bauarbeiten wurde eine Person schwer am Kopf verletzt und musste mit Drehleiter und Schleifkorbtrage von einer Arbeitsplattform im Bereich der Brückenpfeiler nach oben auf Fahrbahnebene transportiert werden. Die Person wurde anschließend dem Rettungsdienst und der Besatzung des zusätzlich alarmierten Rettungshubschraubers Christoph 42 übergeben.

Zur Einrichtung eines geeigneten Landeplatzes für den Rettungshubschrauber wurden die B203 sowie die Zufahrten zu Nord- und Südhafen während der Rettungsmaßnahmen für etwa eine Stunde vollgesperrt. Die Kappelner Feuerwehren waren mit insgesamt 25 Einsatzkräften vor Ort.


Weitere Beiträge

28
Mär

Containerbrand auf Recyclinghof

Am Sonntagabend des 28. März wurden die Feuerwehren Kappeln-Mehlby und -Innenstadt gegen 17:30 Uhr zu einer Rauchentwicklung auf dem Kappelner…

Weiterlesen
18
Mär

Neue Webseite für den Musikzug

Am 30. November 1924 wurde in der Freiwilligen Feuerwehr Olpenitz ein Musikzug gegründet, der zu unterschiedlichen Anlässen auftritt. Der Musikzug…

Weiterlesen
14
Mär

Rauchentwicklung auf Orgelempore

Glücklicherweise wurde kein Brandereignis entdeckt, als die Kappelner Feuerwehren zu einer Rauchentwicklung in die St. Nikolai-Kirche alarmiert…

Weiterlesen

Wir suchen Verstärkung!

Die sechs Ortswehren im Kappelner Stadtgebiet freuen sich über jedes neue Gesicht. Wenn Du Lust hast, bei uns mitzuwirken, kannst Du einfach zu unseren Übungsabenden kommen und dir alles unverbindlich anschauen.

Jetzt mitmachen